Libido steigern

Luft raus aus dem Liebesleben, die Libido auf unbekannt verzogen? Erfahre hier, was gegen Lustlosigkeit wirkt und was wirklich Deine Libido steigern kann.  

So steigerst Du Deine Libido: Endlich wieder Lust auf Sex!

Frisch Verliebte haben die ganze Nacht Sex – und dann noch am Morgen. Doch mit den Jahren ist die Luft raus. Das Liebesleben läuft auf Sparflamme, die Libido scheint auf unbekannt verzogen zu sein. Was tun damit die sie wieder in Flammen steht?

Zur Beruhigung der Nerven gleich mal eine Klarstellung zu Beginn. Das Lustverlangen ist von Frau zu Frau unterschiedlich, außerdem kennt jede Frau Phasen in ihrem Leben, wo die weibliche Libido einen Winterschlaf einlegt. Die Ursachen dafür können vielfältig sein (von Sorgen über Stress bis Krankheiten oder schlechter Sex. Damit aus der kurzen Zeitspanne der Lustlosigkeit kein 100-jähriger Dornröschenschlaf wird, hier ein paar Tipps, wie du deine Libido wieder steigern kannst.

Tu es nur, wenn Du es gerne tust
 

Es gibt kein Recht auf Sex:

Vorneweg darf gesagt sein, lass dich nicht unter Druck zu setzen. Wenn du keine Lust hast, dann hab keinen Sex. Es gibt kein Recht auf Sex. Selbst nicht, wenn man verheiratet ist. Unter uns gesagt: Wenn man sich „des lieben Friedens willen“ zu Sex überreden lässt, tötet das langfristig eher die Lust auf Sex. Was man nicht gerne und freiwillig tut, macht einfach keinen Spaß. Kennen wir schließlich vom Lernen, vom Aufräumen und vom Sport.

Wie viel Lust man als Paar aufeinander hat, hat oft mit der Dauer der Beziehung zu tun. Je frischer verliebt, desto mehr Sex. Je länger die Beziehung, desto weniger Sexlust. Es gibt zwar glückliche Beziehungen ohne Sex, jedoch geben die meisten Paare (und auch Singles) an, dass sie sich mit Sex glücklicher fühlen. Sollte die Lustlosigkeit schon länger vorherrschen, dann solltest du dich nicht mit Wörtern wie „frigide“ oder „prüde“ geißeln (lassen). Das sind Beschreibungen aus dunklen Zeiten, die einfach nur verletzen und niemanden nutzen.

Lustlosigkeit und Liebe: Wie hängt das zusammen?

Keine Lust mehr zu haben, bedeutet nicht, dass du deinen Partner oder deine Partnerin nicht mehr liebst. Denn umgekehrt wird ja auch kein Schuh draus: Wenn du Sex hast, bist du in tiefer Liebe verbunden. Jede, die schon mal eine Affäre hatte, weiß: Sex ist nicht gleich Liebe. Viele Therapeut:innen gehen davon aus, dass Lust Distanz braucht. In langjährigen Beziehungen ein großes Problem. Oft sitzt einer abends auf der Toilette, während der andere Zähne putzt. „Keep Sexy“ möchte man da zurufen.

Sollte geringe Libido ein Problem sein, dann unbedingt mit dem Partner drüber sprechen. Zum einen erleichtert es. Zum anderen weiß der andere, dass es nicht an ihm oder ihr liegt. Und sollte es doch am Partner scheitern, dann ist es umso wichtiger für Klarheit zu sorgen. Vielleicht magst du nicht, wie du anfasst wirst, vielleicht hat sich eine lieblose Routine eingeschlichen, die du nicht magst. Teile es mit, damit ihr das gemeinsam ändern könnt

Willst Du überhaupt Sex?

Ein klares „Ja“ zu Sex.

Als Erstes solltest du dich fragen: Wie war mein Sexleben früher? War es saftig, wild und häufig, dann hast du eine gute Chance, dass es wieder so wird. Es geht darum, zu seinem alten Sex-Ich zurückzukommen.

Als Nächstes ist es wichtig, dass du eine Entscheidung triffst. Nämlich: Ich will Sex! Oft scheitert Sex daran, dass wir ihn nicht hoch genug priorisieren. Wichtige Meetings tragen wir in den Kalender ein und bereiten uns darauf vor. Der Wunsch, dass Sex einfach so passiert, ist in langjährigen Beziehungen und auch bei Eltern naiv (sorry für das harte Wort). Sex – ähnlich wie Sport oder ein Theaterbesuch – passiert nur, wenn wir ihn wirklich wollen, eintragen, gegen zu lange Meetings oder Babysitter:innen, die absagen wollen, verteidigen.

Bist du heiß auf mehr? Dann komm!


Dank unseres monatlichen LOVELETTERs bekommst du jede Menge neue Anregungen. Du erfährst mehr über Weiblichkeit, Sexualität & Lust. Und bist immer up to date mit den neuesten Blogartikeln, Webinaren und Seminaren.


Ja, ich will

Tipp: Gesteigerte Libido durch Solo-Sex

Wenn die Zweisamkeit eingeschlafen und Frau etwas aus der Übung ist, kann Solo-Sex die richtige Antwort sein. Sich selbst anzufassen, sich Lust zu schenken, sich zu streicheln, sich zu spüren, bringt den Motor manchmal wieder ins Laufen. Self Pleasure ist oft unterschätzt. Zum einen ist es sinnliche Me-Time, zum andern hilft es uns, unseren Körper besser kennenzulernen. Lieber streicheln, zupfen oder anstupsen? Lieber die Lippen oder den U-Punkt stimulieren? Je besser du deinen Körper kennst, desto mehr kannst du vermitteln, was du gerade brauchst.

Training für die Sensitivität

Außerdem hilft gerade die Stimulation durch die Finger sehr. Oft sind die Nervenendungen nach einer langen sexlosen Phase eingeschlafen. Doch je mehr sie stimuliert werden durch Berührungen, desto sensitiver werden sie (wieder). Du bist dann also leichter erregbar. Sounds good!

Außerdem lernst du so auch deine Vulva besser kennen. Oft sind Frauen auf Du-und-Du mir ihrer Klitoris und ihrem Sextoy, doch was ist mit dem Rest? Auch die Lippen, der Vaginaeingang und selbst der Damm sind hoch erogen.

Unsere steile These: Durch Solo-Sex wirst du zur besseren Liebhaberin.

Kopf auf für Sinnlichkeit

Oft unterschätzt ist Sinnlichkeit. Damit meinen wir sinnliche Wahrnehmungen für DICH! Das kann Seidenunterwäsche sein, wenn sie dir ein wohliges Kribbeln über die Haut laufen lässt. Köstlich duftende Blumen, wunderschön gemachte Fingernägel. Sinnlichkeit ist die Vorstufe zu Lust. Meist sind wir so in Action, dass unsere Sinne zur kurz kommen. Das köstlich duftende Thai-Essen, die warme Tasse Tee in der Hand, das Rauschen der Blätter, der laue Wind auf der Haut. Wenn wir die Welt und unseren Alltag wieder mehr mit den Sinnen wahrnehmen, wirkt das luststeigernd.

Unsere Tipps für die Steigerung Deiner Sexlust

Mehr Langsamkeit

Manchmal wird Sex zur Pflichterfüllung. Wie schade! Sex kann nämlich so köstlich wie Vanilleeis mit Marshmellowtopping sein. Genieß ihn mit allen Sinnen. Lass dir Zeit. Schmecke die Küsse, schwelge in den Berührungen, lass dir Zeit deine:n Spielgefährt:in zu erforschen.

Schluss mit Orgasmuspflicht

Für viele ist es erst guter Sex, wenn am Ende ein Orgasmus steht. Doch bei Sex gilt vielmehr: Der Weg ist das Ziel. Anstelle auf die Autobahn aufzufahren, mit dem Wunsch so schnell wie möglich ans Ziel zu kommen, erlaube dir Umwege, Zwischenstopps und vielleicht auch wo ganz anders rauszukommen. Wenn auch Raum für heavy Petting und eine wilde Knutscherei ist, dann wirds schöner.

Sex neu definieren

Was ist Sex?

Wir definieren Sex als Penetration, doch das verschließt auf den Raum der Möglichkeiten. Wenn ich keine Lust auf Penetration haben, dann gibt es keinen Sex. Dabei hätte man vielleicht Lust auf Knutschen, Fummeln, Massage etc. Wenn Sex als intime Zeit definiert wird, dann ist mehr möglich.

Knutscherei: Einfach so zum Spaß

Auch zwischendurch ist küssen, umarmen und fummeln erlaubt. Einfach so. Weil es Spaß macht. Weil es sich nach Sommer und Urlaub anfühlt. Weil es die Geilheit in den Alltag lässt. Nichts ist abturnender, wenn ein Kuss immer bedeutet: „Ich will jetzt mit dir schlafen“.

Erotik auf unterschiedliche Arten genießen

Lass dich inspirieren. Es gibt Pornos für Frauen, sinnliche Hörbücher und auch schon fertig verpacktes Zubehör für erotische Fantasien. Es gibt Tantra, Bücher zu Slow Sex und vorsichtige Fesselspiele sind ganz schön aufregend. Etwas Abwechselung schadet nie, du willst doch auch nicht immer im gleichen Restaurant essen.

Erotik-Food

Es soll Lebensmittel geben, die die Lust anregen. Erdbeeren und Austern sind wohl die Klassiker. Aber auch Feigen, Bananen und Gewürze wie Ingwer und Safran sollen die weibliche Libido beflügeln. Nicht zu vergessen natürlich dunkle Schokolade. Sehr sinnlich und sexy ist es auch Brombeeren oder Wassermelonenstückchen mit den Händen zu essen. Yummy Yeah.

Geheimtipp: Vitamine & Co

Bestimmte Vitamine und Mineralstoffe regen den Blutfluss an. Wenn das Blut in der Vulva und Vagina mehr zirkuliert, wirkt das als Libido-Booster. Auch Vitamin B6 für den Hormonhaushalt und Omega-3-Fettsäuren für mehr Dopamin sind ein Geheimtipp.

Ätherische Öle als Stimmungsmacher

Öle sind ein neuer Trend im Schlafzimmer. Einfach in den Diffuser geben und sie verändern sofort die Stimmung im Raum. Oder einen Tropfen auf die Innenschenkel geben (Achtung nicht direkt auf den Intimbereich geben, das könnte schmerzhaft brennen!) und wie ein Parfüm wirken lassen. Rose, Ylang Ylang, Jasmin, Geranium oder Vanille sind betörende Düfte. Finde heraus, welcher dich in Stimmung bringt.

Fazit

Vorneweg: Sexunlust ist weit verbreitet – und kein Grund zur Panik. Mit etwas Engagement und Kreativität lässt sich die Lust und die Libido wiederbeleben. Am besten du fängst einfach ganz spielerisch damit an und schaust, wohin dich die neue Reise bringt.

Text: Tina Molin

Foto: shutterstock.com / Maridav

Und hier geht es zu unseren Tipps und Beiträgen rund um die Steigerung der weiblichen Libido.

Weiblicher Orgasmus – Das solltest du wissen

Selbstbefriedigung – Knackige Tipps

Erotik für Frauen – Alles für die Luststeigerung

Was macht eine glückliche Beziehung aus: unsere 10 Tipps

Selbstliebe als Lust-Booster (beim Mann)

Selbstliebe als Lust-Booster (beim Mann)

Der größte Lustkiller ist häufig weder Stress noch Alkohol. Laut Coach und Therapeut Volker Schmidt führt häufig fehlende Selbstliebe und Selbsterfahrung zum Verlust der Libido (des Mannes). Teil 1 – Männliche Lust, weibliche Lust Teil 2 – Lust-Killer: Stress und...

Slow Sex: Weniger tun, mehr fühlen

Slow Sex: Weniger tun, mehr fühlen

Yella Cremer ist die Slow-Sex-Expertin in Deutschland. Bei Slow Sex geht es mehr um das Fühlen und die Hingabe an den Augenblick, als wilde Bett-Performance. Für Yella bekommen Paare gerade durch diese Langsamkeit die Chance ihr Sexleben wieder in Schwung zu...

Sport steigert die Libido bei Frauen

Sport steigert die Libido bei Frauen

Die Sportmuffel unter uns werden ihr Motto „Sport ist Mord“ überdenken müssen. Dass ein regelmäßiges Workout gut für den Körper und unsere psychische Gesundheit ist, sollte vielen bekannt sein. Aber wusstest du, dass Sport die Libido von Frauen steigern kann? ...

Sex-Flaute: 3 Tipps als Libido-Booster

Sex-Flaute: 3 Tipps als Libido-Booster

Viele Frauen (und Männer) haben keine Lust auf Sex. Lustlosigkeit ist weiter verbreitet, als viele zugeben. Wer einen Libido-Booster möchte, ist bei Britta Kunze gut aufgehoben. Lustlosigkeit ist ein Spezialthema unserer Woman of the Month. Hier verrät die...

Meditieren für mehr Lust

Meditieren für mehr Lust

Bondage, Dreier, Dauerorgasmen – viele Frauen empfinden einen enormen Leistungsdruck im Bett. Doch es geht auch anders: Achtsamkeit war für mich der Schlüssel zu besserem Sex. Frauen lesen vielerorts über multiple Orgasmen, polyamouröses lieben oder BDSM, über...

Lust-Booster: Wie du wieder in deine Lust kommst

Lust-Booster: Wie du wieder in deine Lust kommst

Ich frage meine Freund*innen gerne, wie es um ihr Sexleben bestellt ist. Du kannst dir bestimmt vorstellen, dass die Antworten ultra spannend sind. Von Polyamorie bis zu völliger Abstinenz ist alles möglich. Doch ein Problem schwingt bei ganz vielen Frauen und Männern...

Akute Sex-Lustlosigkeit und der Weg raus

Akute Sex-Lustlosigkeit und der Weg raus

Jetzt mal Butter bei die Fische. Die ganze Zeit geht es hier um weibliche Lust, ausgefeilte Sextechniken und die diversen Orgasmen. Aber was tun, wenn Sex-Lustlosigkeit vorherrscht? Wenn alles um mich herum „Lustkiller“ sind und das Letzte wonach mir der Sinn steht...

Aphrodisiaka sind Food for Love

Aphrodisiaka sind Food for Love

Immer mal wieder hört man von Aphrodisiaka. Man denkt dabei an Kraut, Pille oder Trank, nach dessen Einnahme es keinen Halten mehr gibt. Doch die Wahrheit ist wie so oft ganz anders. In einem wunderbaren Austausch mit Aphrodisiaka-Expertin Claudia Müller-Ebeling...

Aphrodisiakum: Claudia Müller-Ebeling im Interview

Aphrodisiakum: Claudia Müller-Ebeling im Interview

Es wird mal wieder Zeit für unsere Reihe "Fragen an…". Für das Thema Aphrodisiaka haben wir uns an Dr. Claudia Müller-Ebeling gewendet. Sie ist Kunsthistorikerin, Referentin, Ethnologin und Autorin aus Hamburg. Unter anderem hat sie Bücher über Zauberpflanzen,...

Bildquellen

  • libido steigern_shutterstock.com / Maridav_1950773830: shutterstock.com / Maridav