BDSM

BDSM: Dominanz, Unterwerfung und mehr

Die wenigsten wissen, was es damit wirklich auf sich hat: Erfahre hier mehr über BDSM,  Dominanz und Unterwerfung, Bondage, Fetische und mehr   

Hände fesseln, Augen verbinden, Klapse auf den Po. Spätestens seit „50 Shades of Grey“ ist „Kink“ und „BDSM“ in den heimischen Schlafzimmern angekommen.

Was früher als „abartig“ galt, ist heute en vogue. Peitschen in allen möglichen Ausführungen, edle Fesseln oder venezianische Masken – das Repertoire für Spiel der Grenzen ist mannigfaltig.

Doch die wenigsten wissen, was es mit Dominanz und Unterwerfung eigentlich wirklich auf sich hat. Wie man damit umgeht, Macht zu haben bzw. Kontrolle abzugeben.

Wie bereitet man sich auf diese Art von Sexspiel vor? Worauf achten, welche Spielregeln einhalten, damit sich alle wohl und sicher fühlen?

Foto: shutterstock.com / Ivan Cheremisin

 

Sowohl Lack und Leder als auch High Heels können ein sexueller Fetisch sein

Sexueller Fetisch

Bondage kann sehr ästhetisch aussehen: Eine gefesselte Frau auf Seidenlaken

Bondage

BDSM für Anfänger:innen – Spaß am Spiel mit Gerte & Co.

BDSM für Anfängerinnen

Bildquellen

  • shutterstock.com / Ivan Cheremisin_1215630988: shutterstock.com / Ivan Cheremisin