Ältere Dame, die ihre Muskeln zeigt als Symbolbild für Sport steigert die Libido
shutterstock.com / UfaBizPhoto

Sport steigert die Libido bei Frauen

Die Sportmuffel unter uns werden ihr Motto „Sport ist Mord“ überdenken müssen. Dass ein regelmäßiges Workout gut für den Körper und unsere psychische Gesundheit ist, sollte vielen bekannt sein. Aber wusstest du, dass Sport die Libido von Frauen steigern kann? 

Viele Sportler:innen glauben, der Schlüssel zu ihrem Erfolg liegt in der Enthaltsamkeit. Vor allem dann, wenn Wettkämpfe oder wichtige Spiele anstehen. Ein Irrtum, sagen Sexualmediziner:innen und raten vor dem Wettkampf eher zu amouröser Ekstase, denn man sei dann entspannter, fokussierter und leistungsfähiger. Außerdem wurde nachgewiesen, dass Sport die Libido steigert und somit das Verlangen nach Sex. 

Sport hat eine positive Auswirkung auf die Libido 

In einer amerikanischen Studie haben Sexualwissenschaftl:innen Probandinnen zunächst 20 Minuten Fahrrad fahren lassen und ließen sie im Anschluss einen erotischen Film anschauen. Dabei haben die Forscher:innen eine Erregung bei den Frauen bereits nach fünf, zehn und 15 Minuten gemessen. Nach 15 bis 30 Minuten war die Lust der Frauen am größten. Als ein weiteres Ergebnis der Studie ging hervor, dass moderates Sport-Training die Libido am meisten gesteigert. 

Glückshormone sorgen für mehr Verlangen nach Sex

Durch das regelmäßige Sporttraining wird die Vagina und das umliegende Muskelgewebe stärker durchblutet und dadurch mit mehr Sauerstoff versorgt. Das ist ein wahrer Libido-Booster! Sport und ein gutes Körpergefühl führen bei Frauen dazu, dass es zu einer erhöhten Ausschüttung von Hormonen wie Östrogen, Testosteron und anderen Botenstoffen wie Endorphinen kommt. 

Letztere werden medizinisch nicht ganz korrekt als „Glückshormone“ bezeichnet, Serotonin (u.a. Schlaf-Wach-Rhythmus und Stimmungslage), Dopamin (Antriebssteigerung) und Oxytocin (“Kuschelhormon”) gehören ebenfalls dazu.

Kurz gesagt: Bewegung und ein gesunder Lebensstil wirken langfristig hormonregulierend und steigern auch die Lust auf Sex.

Sport in Maßen ist gesund für die Libido 

Durch regelmäßigen und gesunden Sport passiert viel in unserem Körper. In erster Linie wird das sympathische Nervensystem (Sympathikus) gefordert, Herzfrequenz und Blutdruck steigen, der Organismus läuft auf Hochtouren und ist zu Höchstleistungen bereit. Ist jedoch der sogenannte „fight or flight”-Modus aktiviert, steht sexuelle Erregung nicht mehr im Vordergrund. Die durch Hochleistungssport verursachte Dauerbelastung hat also den gegenteiligen Effekt: es werden die Weglaufmuskeln trainiert, die Bildung von Sexualhormonen wird als nebensächlich heruntergefahren. Aus diesem Grund haben viele Leistungssportlerinnen (und auch essgestörte Frauen) nicht mehr oder nur noch unregelmäßig ihre Menstruation.

Sportarten, die dein Sexleben bereichern

Lustfördernd und gut für die Fitness können diverse Sportarten sein. Eine von ihnen ist der Kraftsport. Egal ob beim Bankdrücken oder beim Hanteltraining: der Körper setzt durch das Training Testosteron frei und das hilft nicht nur beim Muskelaufbau, sondern steigert auch die Libido. 

Eine weitere Möglichkeit, durch Sport die Libido zu steigern, sind Beckenbodenübungen für Frauen, als auch für Männer. Hier können Frauen gezielt Übungen machen, die die Beckenmuskulatur stärken, aber auch Sportarten wie Skilanglauf oder Rudern bereichern die Muskulatur des Beckenbodens. Tatsache: Es gibt keinen besseren Sport für Sex als das Beckenbodentraining, gleichzeitig ist Sex auch Sport für den Beckenboden.

Wer sich bei den erwähnten Sportarten noch nicht wiedererkannt hat, dem empfehle ich Yoga oder Pilates. Beide Sportarten sorgen nicht nur dafür, dass wir unsere innere Ruhe finden oder ein besseres Körpergefühl entwickeln, sondern sie setzen auch noch die „Kuschelhormone” Serotonin und Oxytocin frei, die die Libido steigern. 

Let‘s do it: Sex mit viel Lust 

Sport ist nicht gleich Mord! Tägliche Übungen ohne Zwang verschaffen uns ein schöneres Körperbild  und auch die Seele profitiert von regelmäßigem Workout. Wir fühlen uns wohler mit uns und somit in unserer Haut. Wir haben ein sicheres Auftreten und eine attraktive Ausstrahlung. Also, liebe Frauen und Männer: Sport in Maßen, sorgt dafür, dass es uns besser geht – und steigert unsere Libido. Denn sich Frau und Mann wohlfühlen, dann haben sie auch mehr Verlangen Sex.