Bondage, Dreier, Dauerorgasmen – viele Frauen empfinden einen enormen Leistungsdruck im Bett. Doch es geht auch anders: Achtsamkeit ist der Schlüssel zu besserem Sex.

Frauen lesen vielerorts über multiple Orgasmen, polyamouröses lieben oder BDSM, über Swingerclubs, Kuschelpartys oder über Pornos gucken mit dem Liebsten. Viele Frauen empfinden da Leistungsdruck, mithalten zu müssen! Auch ich manchmal ☺ Dabei hat doch jede Frau ihre ganz eigene Sexualität und es lohnt sich Expertin für sich selbst zu werden. Doch wie wird man seine persönliche Sexpertin?

Meditieren für besseren Sex!

Seit ich meditiere, hat sich mein Sexleben verändert. Ich persönlich meditiere jeden Abend eine halbe Stunde. Kind ins Bett gebracht, gemütlich machen auf dem Sofa, Kopfhörer drauf und dann lausche ich einer geführten Meditation, die ich bei einem Workshop aufnehmen durfte. Für Anfänger*innen, Einsteiger*innen und Neugierige empfehle ich die App von 7Mind.

Meditieren ist erwiesenermaßen gut für Geist und Körper. Die tiefe Atmung durchblutet nicht nur Herz und Lunge, sondern auch die Vagina. Juhuuu. Und sorgt obendrein für ein Ende vom Kopfkarussell und vom To-Listen-Bullshit-Bingo. Und wenn’s oben endlich still wird, dann kann unten das Feuerwerk zünden 🙂 Kopf aus, Pussy an!

Fühle Dich!

Achtsamkeit macht also nicht nur Lust, sie verbessert auch die Zweisamkeit. Ganz bei dir, spürst du, was es beim Sex braucht. Welche Berührung? Welche Stellung? Welches Tempo? Welcher innere Anteil sich zeigen will, ob die Wild Woman gelebt werden möchte oder deine Verletzlichkeit? Du bist nicht mehr im Kopf, sondern in deinem Körper. Du denkst nicht mehr, was es braucht, du FÜHLST es!

Lebe dein sexuelles Wesen aus, teste Fantasien, lies Blogs und probiere crazy Stellungen aus – und hol dir dabei Zerrungen und Lachanfälle. Gehe dabei ruhig aus deiner Komfortzone raus, doch tue das alles immer mit der besten Sexpertin an deiner Seite: dir selbst.

Den Sex, den du willst

Dank Meditation entsteht eine innige Verbindung mit dir. Diese Verbindung ermöglicht ein tiefes Wissen und Erfühlen, was es beim Sex für dich braucht, und das bringt Freude und Erfüllung ins wilde Treiben. Denn wenn dein-e Partner-in es dir dann noch so besorgt, hast du genau den Sex, den du willst. Und davon möchtest du dann garantiert immer mehr haben ☺