Unsere Gastautorin Angelika Norden ist Glückscoach. In ihrer Facebook-Gruppe erklärt die zweifache Mutter mit Witz, Leichtigkeit und großer Anschaulichkeit, wie man seinem persönlichen Glückszeiger folgt. Gerade hat Angelika die tieferen Zusammenhänge von Glücklichsein und sexueller Ekstase entdeckt. In ihrem Blogbeitrag erklärt sie, wie Glück und Sex zusammenhängen. Und so viel sei schon vorab verraten: Es ist NICHT der Orgasmus.

 

Sexuelle Energie ist die pure Lebenskraft! Sie steht uns allen jederzeit zur Verfügung und ist Grundlage für Genuss, Lebendigkeit und Flexibilität.

Bei den meisten Tieren dient Sexualität allein der Fortpflanzung, ist teilweise sogar schmerzhaft bis tödlich für einen der Partner. Zum Glück kann das bei Menschen ganz anders aussehen – doch den meisten sind ekstatische Zustände leider vollkommen unbekannt…

Bisher wurde uns heutigen Frauen nicht gezeigt, wie wir uns in unsere Sinnlichkeit fallen lassen können (und den Männern leider auch nicht, wie sie verwöhnen und wahrhaftig lieben können). Sexualität war verknüpft mit unanständiger Wollust – eine Todsünde!

Nun ist es aber an der Zeit diese Verknüpfungen zu lösen und in unserer genussvollen Freiheit als Frau wieder anzukommen. Ja, Sexualität dient zur Fortpflanzung. Doch nicht nur. Denn die sexuelle Energie ist viel mehr als nur „geil sein“.

Die Lava im Becken

Beginnen wir die Reise zum Genuss mit dem körperlichen Aspekt. Sexuelle Energie beginnt in deinem Schoß. Es ist die Lava, die dein Becken durchströmt und dich von innen bis zur Ekstase emporheben will. Du kannst sie wecken, indem du sie dir erlaubst. Wann immer du willst, denn sie ist immer da.

Zum Beispiel jetzt. Schließe gleich für einen Moment die Augen und richte deine Aufmerksamkeit zu deiner Vagina. In dein Becken. Stell dir vor, wie dort brodelnde Lava in dir fließt. Wie sie sich verteilen will in deinem Körper und hinauffließt zu deinen Brüsten – zu deinem Herzen. Schließe JETZT deine Augen und genieße die Hitze in deinem Schoß.

Wieder da? 😉

Selbst wenn du jetzt so spontan nichts wahrgenommen hast, ist das vollkommen okay, war ja auch ziemlich überraschend. Du kannst damit spielen. Aufmerksamkeit für diese Art des Energieflusses in deine Meditationen mit einbauen oder dir, wann immer du willst, dafür Zeit einräumen.

Ekstatische Zustände

Lass deinen inneren Raum, dein Bewusstsein über das, was Sex auch sein kann, weiten. Größer werden. Es ist so viel mehr als „rein und raus“ und ein „normaler“ Orgasmus.

Seitdem ich weiß, wie sich ekstatische Zustände anfühlen, habe ich kein Interesse mehr an einem klitoralen Orgasmus. (Mehr zu Orgasmen hier). Denn das, was bei einem Orgasmus passiert, ist folgendes: Wir verlieren Energie. Die nämlich, die für ein neues Lebewesen gedacht ist. Sowohl Männer (ganz deutlich zu erkennen am Samenerguss), als auch wir Frauen. Bei der Ekstase hingegen geht es nicht um das Erreichen eines Höhepunktes, sondern um das Prickeln, das innere Glitzern, das Ausdehnen deines Energiesystems, während du dich mit Lebensenergie füllst (die auch in deinem System bleibt). Das kannst du durchaus allein erleben – aber natürlich auch in Gemeinschaft (sogar stundenlang!) genießen.

Glückscoach Angelika Norden

Häufig wird gesagt, dass man nur guten Sex haben muss, um glücklich zu sein – doch was damit oft gemeint ist, ist ein Stressabbau. Oder gewonnene äußere Bestätigung dadurch, dass man begehrt wurde.

Was braucht es für sexuelle Ekstase?

Stell dir nun vor, du würdest dich von innen begehrenswert fühlen. Du könntest dich rekeln und würdest dabei gefühlt deinen eigenen Körper liebkosen – von innen wie außen. Stell dir vor, du könntest empfangen, ohne daran zu denken, wieder zurückgeben zu müssen (dich zu liebkosen und deine Wonne zu unterstützen, IST Genuss!).

Stell dir vor, deine Haut wäre so empfänglich, dass jemand sie nur ausschauen bräuchte und du bekämst eine Gänsehaut. Und er (oder sie) könnte deine Aura streicheln (mehr zu Energy Sex hier), also knapp über deiner Haut entlangfahren, und du würdest vor Wonne aufstöhnen.

All das sind Wunder der sexuellen Energie, die auf dich warten. Du bist Mensch und du darfst genießen.

Was du dafür brauchst, sind zwei Dinge:

  1. Aufmerksamkeit und Übung.
  2. Deinem inneren Glückszeiger zu folgen.

Das Erste erklärt sich fast von selbst. Du brauchst deine Erlaubnis, in die Wonnen deiner Sexualität einzusteigen und dich in deinen Körper hinein zu entspannen. Übung darin, die sexuelle Energie vom Schoß bis zum Herzen (und darüber hinaus) hochzuleiten. Denn für Ekstase brauchst du das Zusammenspiel der unteren und oberen Chakren. Dafür brauchst du Wiederholung, um die Energie wahrzunehmen und sie nicht für die animalisch-geile Version und das bisher übliche Abreagieren zu nutzen, sondern sie deinen ganzen Körper durchströmen zu lassen und hochzuleiten. Dann kannst du sie aus deinem Herzen wieder nach außen fließen lassen und bist dadurch dauerhaft von Liebe durchströmt. Dies ist eine Bewegung, die du sogar beständig strömen lassen kannst – damit gibst du Lebensenergie in dein alltägliches Miteinander hinein. Denn die sexuelle Energie ist nicht nur Sex im eigentlichen Sinne – sie ist auch Lebendigkeit, Flexibilität, Zärtlichkeit, Spiel!

Und zum Zweiten: Dein innerer Glückszeiger will dich mit deinen Glücksgefühlen zu dem leiten, was deinem wahren Wesen entspricht. Hin zu deinem glücklichen Selbst – unserem natürlichen Zustand. (Hier findest du eine ausführliche Beschreibung zum inneren Glückszeiger) Beim sexuellen Beisammensein wurde uns Frauen geradezu aberzogen, unseren Glücksgefühlen zu folgen. Wir betrachten uns von außen, wollen Vorgaben entsprechen, haben Angst vor Zurückweisung und überschreiten fast permanent unsere inneren Grenzen. Schluss damit! So lässt sich Ekstase niemals erleben!!

Den Spieltrieb entfachen

TU NUR DAS, WAS DICH GLÜCKLICH MACHT! Ansonsten: Mach Pause, spür in dich hinein. Fühle, was du geben oder erleben möchtest. Alles andere lass ab jetzt sein. Es geht einfach nicht, „irgendwo durchzugehen“, um dann plötzlich ein liebevolles und erfülltes Sexleben zu erleben. Nein. Hier gilt nur, was dich Göttin sein lässt. Alles andere ist ab jetzt unter deiner Würde. Und nebenbei: Aphrodite ist in jeder von uns, ebenso wie Eros in jedem Mann – du erhebst dich damit nicht über andere, sondern wirst Teil der Göttergemeinschaft! 🙂

Probiere aus. Allein oder mit jemandem, dem du vertraust. Übe dich hinzugeben. Das Prickeln über deine Haut fahren zu lassen und die glühenden Wogen durch deine inneren Landschaften rollen zu lassen.

Und erlaube dir, deinen Spieltrieb neu zu entfachen. Das hier ist Spaß! Ekstatische Zustände sind nicht planbar und auch nicht durch Leistung erreichbar. Du kannst dich also vollkommen entspannen und spielen. Ausprobieren, zusammen lachen.

Befreie dich von Glaubenssätzen

Deinem Partner erklären, was du dir wünschst und darin führen, dich auf der Herzensebene zu treffen. „Erregung weg – Sex vorbei“ gilt hier nicht. Denn die sexuelle Energie ist endlos für dich vorhanden. Nur wenn du sie auf der Jagd nach dem nächsten Orgasmus abreagierst, ist sie erst mal erschöpft.

Ich möchte dich ermutigen, diesen Teil von dir anzuerkennen, als etwas, was dich durch dein ganzes Leben tragen kann. Jeder Moment kann ekstatisch sein, das ist nicht auf das Liebesspiel im Bett beschränkt! Befreie dich von den alten Glaubenssätzen, dass Sex etwas Schmutziges wäre oder du Spaß an dem haben müsstest, was gerademal als Quickie bezeichnet werden kann. Oder davon, dass du zum Empfinden von Ekstase nicht in der Lage wärest.

Beginne damit, dir Glück zu erlauben. In deinem Körper Wohlbefinden zu erleben. Und alles zu lassen, was dir körperliches Unbehagen bereitet!

Und übernimm Verantwortung (auch für deinen Orgasmus hier). für deine unfassbare Ausstrahlung. Jede Frau, die sich in ihrem Körper wohl fühlt, birgt ein riesiges Anziehungspotenzial in sich. Nutze diese Anziehungskraft nicht manipulierend. Sie ist Heilung pur, wenn du liebevoll damit umgehst. Genieße dich und zeige anderen, wie das geht.

Angelika Norden macht in ihrer Facebookgruppe vom 13.-17.11.2017 eine kostenfreie GLÜCKS-CHALLENGE! Werde hier Mitglied, wenn du inspirierende Live-Videos sehen willst: Wohnen mit Glückspower – Dein glückliches Selbst – Glückliches Miteinander – Glückliches Körperbewusstsein – Deine Glückswerte!