Ein Wort vorweg!

Bevor ich anfange, muss ich ganz klar sagen. Dieser Text trifft nicht auf alle Frauen und Männer zu! Es gibt durchaus Frauen mit einer sehr viel Lust und Männer, ohne jedes Interesse an Sex!!!

Männer, die Sexmonster vs. Frauen, die Sexmuffel

Aber oft muss ich lesen, dass Männer immer Lust auf Sex haben und wir Frauen vor Lustlosigkeit nur so vor uns hindümpeln. Da passt doch etwas nicht zusammen.

Danke Sophie

Wenn ich zu meinem Friseur gehe, liebe ich es, den Playboy zu lesen. Ja, ich lese ihn wirklich gerne. Die Witze sind großartig, die Artikel gut geschrieben aber am besten ist die Kolumne, der von mir sehr geschätzten Sophie Andresky. Und ihre letzte Kolumne hat genau das Thema der Unlust von Frauen behandelt. Dabei hat sie mir so aus der Seele gesprochen, dass ich laut lachen musste.

Die zarte Pflanze und der raue Kaktus

Natürlich haben wir Frauen Lust! Aber JA! Nur ist unsere Libido wie eine zarte kleine Pflanze, die gepflegt werden will. Leider wird sie all zu oft im Alltagswahnsinn niedergewalzt. Die Präsentation muss bis morgen fertig sein, Kinder aus der Kita abholen, vorher noch mal schnell ins Fitnessstudio (schließlich will sie neben Kind und Karriere auch noch top aussehen), der Haushalt sieht aus wie Sau, das Essen ist noch nicht fertig, der Kerl motzt rum, die Katze hat mal wieder auf den Teppich gekotzt… Welche Frau kennt das nicht? Wo war noch mal die zarte Pflanze Libido? Ach ja, totgetrampelt.

Die Libido des Mannes lässt sich dagegen eher mit einem Kaktus vergleichen. Lässt sich vom größten Stress nicht so leicht klein kriegen. Ganz im Gegenteil, nach so einem richtig ätzenden, stressigen Tag im Job ist so ein entspannender Fick genau das Richtige, um wieder runter zu kommen. Darf auch gerne ein Quicky sein. Fragt sich nur mit wem? Sie hat ja keine Lust. Ups! Da haben wir das Problem.

Ein Wunschtraum

Was tun gegen das Dilemma? Was wir Frauen uns wünschen würden, kann ich verraten. Ob Männer das umsetzen können, kann ich mir nur wünschen. Aber es ist ja auch nur eine Anregung, eine Vision, eine Utopie oder ein Wunschzettel.

Uns Frauen hilft es wahnsinnig, wenn unser zartes kleines Libido-Pflänzchen von euch Männern zwischendurch mal gepflegt wird. Wenn ihr also abends Sex wollt, bringt ihr morgens mal den Tee ans Bett und gebt ihr einen Kuss. Zwischendurch eine nette Nachricht oder ein Kompliment baut auf. Die Kinder mal abholen und von selber fragen, ob ihr noch was einkaufen sollt, wäre toll. Hilfe im Haushalt (ohne zu meckern!) ist ein Traum. Zusammen die Küche aufräumen und dabei über den Tag reden (ja, wir Frauen reden uns nun mal gerne Dinge von der Seele). Und dann ist da noch das Ding mit den Füßen… Ja! Füße massiert bekommen, ist einfach super und total sexy. Okay, manchmal ist es nach einem anstrengenden Tag auch einfach so entspannend, dass frau auf dem Sofa einschläft. Das war dann zu viel des Guten. Aber dafür könnt ihr dann in Ruhe Fernsehen gucken 😉 Wenn sie aber noch wach ist, könnt ihr ja mal ihr Kopfkino etwas anheizen. Dann wird euer Kaktus sicher auch noch etwas Pflege bekommen.

Also meine Herren, pflegt die Libido eurer Frau wie euren geliebten Oldtimer/Grill/ Briefmarkensammlung/ Merklin Eisenbahn/Wertpapiere/ Computerspiele/ Angelausrüstung, dann ist sie auch nicht so eine lustlose Kratzbürste, sondern kommt vielleicht echt mal mit: „Schatz, ich habe zwar nicht gekocht, aber schau mal, was ich anhabe.“ Vielleicht…

Und noch ein Wort an die Damen

Und umkehrt an die Damen, ja ich weiß, wie anstrengend unser Leben ist. Und unsere Lust bleibt dabei oft auf der Strecke. Und dann will der Kerl auch noch Sex. Ganz im Ernst: Ich verstehe, dass ihr fertig seid und eure Ruhe wollt. Aber fordert von ihm ein etwas aufwendigeres Vorspiel als halbherziges Brüste rubbeln (davon kann ja keine Frau geil werden)! Und dann lasst euch auf den Ritt ein. Oft kommt der Appetit beim Essen und Sex ist ein tolles Mittel gegen Stress und danach schläft es sich so gut!

Das Schlusswort

Ich weiß, es ist nur ein kurzer Blogbeitrag für ein riesiges Thema, das so viel mehr Aufmerksamkeit verdient (mehr dazu hier und hier), aber ich würde mir sehr wünschen, ein paar Anregungen gegeben zu haben. Denn schließlich haben wir Frauen wirklich auch Lust auf Sex, aber manchmal brauchen wir etwas Hilfe, diese Lust zu spüren.