Kürzlich habe ich das Seminar „Karma Business“ bei Katja Niedermeier besucht. Dabei ging es darum, sein Business auf karmische Regeln aufzubauen (dazu demnächst mehr). Bei dem eintägigen Workshop habe ich aber noch etwas anderes gelernt. Wie schlecht ich in Gehaltsverhandlungen bin, wie wenig ich über meinen USP weiß und wie schwer es mir fällt, von mir und meiner Arbeit überzeugt zu sein. Ups!

Wirtschaftswissen ist auch für Frauen da

Natürlich bin ich nun Feuer und Flamme von der Crowdfunding-Aktion für „Female Future Force Acadamy“ von Edition F. „Bei Edition F haben wir über zahlreiche tolle Persönlichkeiten und Experten geschrieben, Webinare mit ihnen gemacht oder Panels organisiert. Diese Menschen und ihr Wissen bündeln wir jetzt und kuratieren für dich die Female Future Force Academy“, erklären Susann Hoffmann und Nora-Vanessa Wohlert. Es gibt 52 Wochen digitales Coaching. 52 Top-Expert*innen. 52 Videos, Interviews, Podcasts und Work Sheets und Fragebögen. Und das für nur 99 Euro!!

 

Diese Coaches machen Frauen fit fürs Business

Unter den Coaches sind beispielsweise starke Frauen wie die frühere Personalvorständin Heidi Stopper, Original Unverpackt-Gründerin Milena Glimbowski, Wirtschaftswoche-Chefredakteurin Miriam Meckel, Chief Innovation Officer von Mozilla, Katharina Borchert, Facebook-Kommunikationschefin Tina Kulow, Life-Coach Laura Seiler und die Social-Media-Expertin und Bloggerin Jessie Weiß. Es gibt aber auch männliche Unterstützung: Verhandlungsexperte Matthias Scharnier, Digital-Transformator Christoph Bornschein, Ted-Talk-Speaker-Coach Ole Tillmann und der ehemalige Rapper und heutige Buddhist und Coach Curse aka Michael Kurt werden Frauen mit ihrem Wissen stärken.

Fundingschwelle erreicht, doch Sky is the Limit

Bereits in der ersten Woche fanden sich über 1000 Unterstützer*innen und es kamen 150.000 Euro zusammen. Die Fundingschwelle ist damit erreicht und die Academy kann starten. „Das ist großartig! Aber noch sind wir nicht am Ziel, denn die 100.000 Euro sind erst der Anfang“, freuten sich die Gründerinnen. Ihr Ziel ist eine Million Euro!!! Ja, Ladys bitte denkt immer groß! „Dann käme „ein 1-to-1 Mentoring, bei dem du tatsächlich ganz gezielt von einer Person gecoacht wirst“, erklären sie weiter. „Außerdem würde dieses Funding den Startschuss für unser Female Future Force Festival bedeuten: Eine andere Konferenz, die inspiriert, mit Themen rund um Karriere, Digitale Innovation, Kreativität, DIY, Kunst und Musik.“

Also meine Damen, bitte unterstützen, teilen, weitersagen, mailen und teilnehmen. Gemeinsam sind wir stark!

Applaus!